Gedanken

 

https://compassioner.com/wp-content/uploads/2016/02/Traum-gedanken-vision-traeume-jpg.jpg

 

Es war 4 Uhr morgen wie ich aufwachte. In letzter Zeit immer wieder, sowie immer zu der gleichen Zeit. Meine Gedanken halten mich wach. Sie schweifen ab in die Welt der “was-wäre-wenn” und “was-könnte-passieren”. Es ist nicht negativ. Im Gegenteil – richtig positiv. Mein Körper fängt an sich Gedanken zu machen und auf das neue Abenteuer zu freuen.
Zu weit streifen die Gedanken oftmals ab. Bis weit in die Zukunft voraus. Oft träume ich davon wie mein Zukünftiger nach Hause kommt und freudig die Kinder empfängt. Zu groß ist die Vorfreude auf das neue Leben und schon viel zu weit gedacht. Aber es ist ein wunderschönes Zeichen die Bilder mit einem Gesicht zu sehen. – Ich war mir nie sicherer.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s