Social Media.

Instagram wurde am 6. Oktober 2010 von Facebook frei gegeben. Es ist eine schöne Gelegenheit die eigenen Fotos und Videos zu teilen und für alle auf der Welt zu veröffentlichen. Mit sich verschiedenen Filtern ausgestattet kann man durch Hastaggs und verlinkungen likes und follower generieren. Macht Sinn für advertising oder travelblogger, sowie lifestyleblogger. Ansonsten hat es keinen besonderen großen Unterschied zu Facebook.

Was meint Ihr dazu?

Ich persöhnlich halte die beiden Prtale bewusst auch auseinander. Das eine ist Privat (Facebook) und das andere ist bewusstes teilen von Erfahrungen mit der Welt.

In meinem eigenen Umkreis gab es schon bereits einige unangenehme Diskussionen darüber, was ich nicht ganz verstehe, den wer macht sich schon ein großen Deal über Followers? Ich persönlich nutze Facebook um mit meinen Freunden und Familien in Kontakt zu bleiben. Besonders praktisch wenn man viel reist oder man mal spontan auswandert. Instagram und dieser Blog ist mein Hobby, meine Erfahrungen, mein Gedankengut. Aber sollte in keinster Weise negativ erscheinen. Ich mache es aus Spaß und dollerei, probiere aus und lerne. Es ist kein großer Hail – es ist ein Hobby zum Zeitvertreib. Mein Umkreis ist froh ein Teil meiner Erfahrungen mit erleben zu können. Also meine Lieben Mitmenschen da draußen – weniger Meckern, Kritisieren und mehr Genießen, lächeln.

Also dann: follow me @compass2heart  on Instagram.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s